Cora Stephan
Schriftstellerin und Publizistin

Aktuelles Sachbuch

Leserstimmen bei amazon lesen.

Pressestimmen

„... standing ovations, weil ich das so genial fand und sich die Autorin ganz schön was traut.“ Monika Gruber, Lesetipp auf Facebook & Instagram

„Dass Cora Stephan das Normale in seinen Ausprägungen sachlich und ruhig verständlich macht, ist die Medizin, die so viele hysterische öffentliche Debatten dringend nötig hätten. „Lob des Normalen“ ist, um es kurz zu machen, ein wichtiges Buch.“ Markus Vahlefeld, Achse des Guten

„In ihrem neuen Buch feiert die Bestsellerautorin Cora Stephan das Normale als Fundament des Lebens. Das Buch ist auch ein Loblied auf die mit „normalen“ Jobs.“ Ralf Schuler, BILD

„Ganz klar eines der besten Sachbücher der Saison.“ Walter Krämer, Sprachnachrichten

 „Die Publizistin Cora Stephan liefert in ihrem lesenswerten neuen Buch „Lob des Normalen“ eine Definition: „Normal ist das, was Gewohnheit begründet, etwas, das man nicht erklären muss. Auf das man sich verlassen kann.“ Susanne Gaschke, welt.de

„Ein sehr lesenswertes und wichtiges Buch, ein Buch das uns den Spiegel vorhält.“ Voltaire, Büchereule „Das wichtigste Buch unserer Tage. (...) Unbedingt kaufen, lesen.“ Hans-Hermann Tiedje, €uro am Sonntag

„Ganz klar eines der besten Sachbücher der Saison.“ Walter Krämer, Sprachnachrichten

„Mit dem „Lob des Normalen“ hat man ab nun ein Brevier zur Lage der Nation zur Hand, das in der nächsten Zeit wohl griffbereit bleiben muss...“ Walter Klier, Schöpfblog

Leseprobe und weitere Infos finden Sie auf der Website des FinanzBuch Verlages.


Aktueller Roman

Cora Stephans Romane bei Kiepenheuer & Witsch: Verlagswebsite ansehen